Aus Datenschutzgründen benötigt Google Maps Ihre Erlaubnis, geladen zu werden.
Für weitere Details, sehen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
be-performance.de
Stützpunkte + Partner
Blackdot Hauptsitz Blackdot Stützpunkt Blackdot Partner
Stützpunkt oder Partner werden? Schreiben Sie uns!
Top

VW Golf 6 R TTE480 Umbau 466PS-599Nm

06. March 2017

Fahrzeugtyp: VW Golf VI R
Motor: 2.0L TFSI
Getriebe: DSG
Leistung: Serie 271 PS / 350 Nm
BE-Performance Leistungssteigerung auf 466 PS / 599 Nm


VW Golf 6 R DSG TTE480 Umbau auf 466PS / 599NM

Verstärkter Rumpfmotor:
-Mahle Motorsport Kolben mit Verdichtung 9:1
-H-Schaft Stahlpleuel
-größere Ölspritzdüsen für optimierte Kolbenbodenkühlung
-King-Bearing Lagerschalen
-ARP Schrauben für Block, Zylinderkopf & Pleuel
-NG Motorsport CNC Zylinderkopf Bearbeitung
-Loba Motorsport Ventilfedern
-Upgrade Ölpumpe

Kraftstoffversorgung:
-Autotech Upgrade HD Pumpenkit
-Upgrade Intankpumpe bis 600PS
-Upgrade HD Einspritzdüsen bis 600PS

Turboaufladung:
-TTE480 Upgrade Turbolader
-Wagner Ladeluftkühler
-HF Series Cold Air Intake v2

Kraftübertragung:
-7 Scheiben Upgrade DSG Kupplung bis 650NM
-DSG Optimierung Individual mit 14bar Kupplungsdruck

Abgasanlage:
-BE Performance 3,5" Downpipe 4WD mit 100CPI HJS Motorsport Kat
-APR 3" Abgasanlage ab Kat

Sonstiges:
-RS5 8Kolben Bremsanlage 365mm VA + HA mit Wave Scheiben
-H&R Gewindefahrwerk Monotube

Wir haben den Umbau auf mehreren Prüfständen gegengemessen und erreichten eine gleichbleibende solide und standfeste Leistung. Von 3600-6400rpm liegen über 500NM an. 
Das Drehmoment wurde bei 600NM begrenzt um die Langlebigkeit des DSGs zu gewährleisten und die Programmierung so angepasst, dass es keine Drehmomentpeaks mehr gibt. Beim Handschalter wäre hier noch mehr Luft nach oeben mit entsprechender Getriebeverstärkung.

Bei diesem Umbau kamen wir bei einigen Bauteilen bereits an ihre Grenzen. So sind wir an der Durchflussgrenze der Abgasanlage angelangt. Mehr Spitzenleistung ließe sich noch mit einer 3,5" Abgasanlage erreichen.
Ganz besonders drastisch zeigten sich besonders die Unterschiede beim Ladeluftkühler. Hier war zunächst ein Upgrade Double DIN Ladeluftkühler verbaut. Mit diesem erreichten wir Ansaugtemperaturen von 30°C bei einer Außenlufttemperatur von 1,9°C und damit verbundene 449PS und 568NM. 
Durch den Umbau auf den Wagner Ladeluftkühler schafften wir ess bei 6,9°C Außenlufttemperatur die Ansaugluft auf maximal 18°C ansteigen zu lassen und ohne jegliche weitere Anapssung einen Sprung auf 590NM und 460PS. 
Unsere Empfehlung bei solchen Umbaueten ist daher ganz klar der Wagner Ladeluftkühler für den Golf 6 R!

Alle Komponenten sowie der gesamte Umbau (auch inkl. TÜV auf Anfrage) sind bei uns erhältlich

Leistungsdiagramm


 

Bilder:


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.